Das PHP Script Verzeichnis
Werbung

Vom Dynamic Grid: WordPress Posts Feed Slider kann man ohne Übertreibung behaupten, dass es sich um die nächste Slider Generation handelt. Dieser Slider holt Beiträge aus der WordPress-Datenbank und ordnet sie vollautomatisch in einem einstellbaren, animierten Raster an, das sich automatisch der Größe das Browser- Fensters anpasst. So ist der Slider auch für mobile Devices geeignet.

Wenn man ein WordPress Blog, ein Magazin oder eine Webseite hat und einen Slider einsetzen möchte und mal etwas anderes als einen „normalen“ Slider für diesen Zweck sucht, ist der kann man sich den nnovativen Dynamic Grid von Nikolay Dyankov ansehen.

Das Premium Plugin verwendet eine sogenannte „Dynamic Grid“-Engine. Diese Engine ermöglicht es, genau das Layout zu erstellen, das man für den jeweiligen Slider benötigt. Es können selbstverständlich mehrere Slider für das WEb- Projekt erstellt werden.

Dynamic Grid: WordPress Posts Feed Slider

Dynamic Grid: WordPress Posts Feed Slider

Der Slider nimmt standardmäßig und automatisch das Artikelbild (Featured Image), falls kein Artikelbild festgelegt wurde zeigt der Slider das erste Bild im Beitrag an. Alternativ kann in den Optionen auch festgelegt werden wie der Slider mit den Bildern umgehen soll.  Steht für einen Beitrag kein Bild zur Verfügung wird nur der Titel und ein Textauszug gemischt mit den Bilder-Slides, wie im folgenden Screenshot zu sehen, angezeigt. Die Anzeige der Bilder kann auch ganz abgeschaltet werden, so dass man einen reinen Text-Content Slider bekommt.

Eine Live-Demo des WordPress Posts Feed Slider ist unter diesem Link zu finden. Am linken Bildschirmrand können einige Einstellungen vorgenommen werden.

Folgende Einstellungen sind unter anderem möglich:

  • Name des Sliders
  • Name des Shortcodes
  • Breite des Sliders (fest oder automatische Anpassung an den verfügbaren Platz)
  • Höhe des Sliders
  • Anzahl der Spalten
  • Anzahl der anzuzeigenden Beiträge
  • Textoverlay anzeigen oder ausblenden
  • Als Auswahl sind einzelne Beiträge oder die aktuellsten Beiträge wählbar
  • Beitragsauswahl nach Kategorie, Tags oder Taxonomie
  • Animations Interval und Geschwindigkeit
  • Etliche Übergangseffekte
  • Slider Vorschau

Schon mit den Standart Einstellungen bekommt man einen Slider, der je nach Anzahl der Beiträge bei jedem laden der Seite die Bilder und Texte in einer anderen Anordnung zeigt.

Die Variation der möglichen Slider ist groß. So ist es zum Beispiel möglich einen Slider horizontal einreihig, vertikal einspaltig, als Raster mit quadratischen Zellen, als Gitter mit einer zufälligen Anzahl von Zellen oder auch als ein Gitter mit einer zufälligen Anzahl von Zellen und dabei jede Zelle mit einer zufälligen Höhe zu erstellen.

Die Benutzerführung in der Administration ist vorbildlich, intuitiv und logisch, so dass man sich schnell „zuhause“ fühlt. Bei Fehleingaben gibt das Plugin Hinweise aus. So hat man schnell den ersten Slider erstellt und kann ihn mit der Vorschau-Funktion im Adminbereich testen. Ist man mit dem Ergebnis zufrieden, kann man den Shortcode in Beiträge, statische Seiten oder Widgets einbinden.

Der Grid-Slider kostet bei CodeCanyon 16 US-Dollar.